Rolle der natürlichen Ressourcen in der wirtschaftlichen Entwicklung

Rolle der natürlichen Ressourcen in der wirtschaftlichen Entwicklung!

Der Hauptfaktor für die Entwicklung einer Wirtschaft sind die natürlichen Ressourcen oder das Land. „Land“ umfasst in der Ökonomie natürliche Ressourcen wie die Fruchtbarkeit von Land, seine Situation und Zusammensetzung, Waldreichtum, Mineralien, Klima, Wasserressourcen und Meeresressourcen usw.

Für das Wirtschaftswachstum ist das Vorhandensein von natürlichen Ressourcen im Überfluss unerlässlich. Ein Land mit unzureichenden natürlichen Ressourcen wird sich nicht schnell entwickeln können. Wie Lewis betonte: "Wenn andere Dinge gleich sind, können Männer die reichen Ressourcen besser nutzen als die Armen."

In LDC werden die natürlichen Ressourcen entweder nicht genutzt, nicht oder nicht ausreichend genutzt. Dies ist einer der Gründe für ihre Rückständigkeit. Das Vorhandensein reichlicher Ressourcen reicht für das Wirtschaftswachstum nicht aus. Was erforderlich ist, ist ihre ordnungsgemäße Verwertung. Wenn die vorhandenen Ressourcen nicht ordnungsgemäß genutzt und genutzt werden, kann sich das Land nicht entwickeln. JL Fisher hat zu Recht gesagt: "Es gibt keinen Grund, die Entwicklung von Rohstoffen zu erwarten, wenn die Menschen den Produkten oder Dienstleistungen, zu denen diese Ressourcen beitragen können, gleichgültig gegenüberstehen".

Dies ist auf die wirtschaftliche Rückständigkeit und das Fehlen technologischer Faktoren zurückzuführen. Daher können natürliche Ressourcen durch verbesserte Technologie entwickelt und das Wissen erhöht werden. In der Realität, wie von Lewis hervorgehoben, "hängt der Wert einer Ressource von ihrer Nützlichkeit ab, und ihre Nützlichkeit ändert sich ständig durch Änderungen des Geschmacks, der Technik oder neuer Entdeckungen."

Wenn solche Veränderungen stattfinden, kann sich jede Nation durch die umfassendere Nutzung ihrer natürlichen Ressourcen wirtschaftlich entwickeln. Zum Beispiel durchlief Großbritannien die landwirtschaftliche Revolution, indem es zwischen 1740 und 1760 die Methode der Fruchtfolge übernahm.

Frankreich konnte seine Landwirtschaft trotz der Knappheit an Land nach britischem Muster revolutionieren. Andererseits haben die Länder Asiens und Afrikas ihre Landwirtschaft nicht weiterentwickeln können, da sie alte Produktionsmethoden verwenden.

Es wird oft gesagt, dass wirtschaftliches Wachstum auch dann möglich ist, wenn die natürlichen Ressourcen der Wirtschaft unzureichend sind. Lewis betonte: „Ein Land, das heute als arm an Ressourcen gilt, kann zu einem späteren Zeitpunkt als sehr reich an Ressourcen angesehen werden, nicht nur weil unbekannte Ressourcen entdeckt werden, sondern auch, weil neue Ressourcen für die bekannten Ressourcen entdeckt werden. ”

Japan ist ein Land mit unzureichenden natürlichen Ressourcen, aber es ist eines der fortschrittlichsten Länder der Welt, weil es neue Verwendungsmöglichkeiten für begrenzte Ressourcen finden konnte. Durch den Import bestimmter Rohstoffe und Mineralien aus anderen Ländern ist es zudem gelungen, den Mangel an natürlichen Ressourcen durch überlegene Technologien, neue Forschungen und höhere Kenntnisse zu überwinden. In ähnlicher Weise hat sich Großbritannien ohne NE-Metalle entwickelt.

Für das Wirtschaftswachstum reicht das Vorhandensein reichlicher natürlicher Ressourcen nicht aus. Wesentlich ist die richtige Nutzung durch verbesserte Techniken, so dass nur wenig Verschwendung anfällt und diese länger genutzt werden können.