Gewinn- und Verlustmittelkonto (mit Beispielen)

Gewinnverwendungserklärung oder Gewinnrücklagen:

Dies ist das Anrechnungskonto im Anlageabschnitt der Gewinn- und Verlustrechnung. Mit anderen Worten, der Nettogewinn oder der Nettoverlust aus dem Gewinn- und Verlustkonto wird auf die Gegenseite der Methode "Below the line" übertragen. Dieses Konto behandelt die Positionen für die Ausschüttung von Gewinn, Zwischendividende, Dividendenvorschlag, Rücklage oder Anpassung für das Vorjahr (z. B. überhöhte Rückstellungen für Ertragsteuern usw.).

Der Saldo dieses Kontos wird (sofern es ein Guthaben aufweist) auf der Passivseite der Bilanz unter der Überschrift Reserven und Überschuss ausgewiesen. Wenn es dagegen einen Sollsaldo aufweist, wird dies auf der Aktivseite der Bilanz unter der Rubrik Sonstige Ausgaben angezeigt.

Die Übersicht über das Gewinn- und Verlustmittelkonto wird angezeigt:

Die folgende Abbildung hilft beim Verständnis des Prinzips:

Illustration:

X Ltd. legte am 31.12.2008 folgende Informationen vor:

(i) Ungenutzte Gewinne per 1.1.08 betrugen Rs. 60.000;

(ii) Der Gewinn für das laufende Jahr betrug Rs. 2, 40.000;

(iii) Rs. 40.000 werden der Allgemeinen Reserve zugeführt;

(iv) Rs. 20.000 an den Sinking Fund zu überweisen;

(v) Rs. 20.000 werden in den Dividend Equalization Fund übertragen;

(vi) gezahlte Zwischendividende 30.000;

(vii) Rückstellung für eine Dividende von 10% des Eigenkapitals (Eigenkapital Rs. 2, 50.000).

Lösung: