Innovation und Produktentwicklung

Innovation und Produktentwicklung!

Es wird angenommen, dass "die Notwendigkeit die Mutter der Innovation ist". Die beste Innovation ist benutzerorientiert. In der idealen Innovationskultur besteht ein Interessensausgleich zwischen Kunde, Mitarbeiter und Management. Innovative Organisationen fördern nicht nur Produkt- und Prozessinnovationen, sondern schaffen auch die Zukunft.

Innovation ist in der heutigen Wirtschaft entscheidend und umfassend geworden. Innovation erfordert ständiges Lernen. Laut einem leitenden Angestellten von F & E in DuPont, USA, ist Innovation eigentlich „Risikomanagement“. Wenn sich Organisationen der Innovation verschrieben haben, müssen sie eine sehr hohe Toleranz für Risiko und Versagen haben.

Wie die F & E-Champions lehren, darf selbst die Sicherheit des Scheiterns das Erfolgspotenzial eines Innovators nicht gefährden. Bei 3M, USA, haben beispielsweise 15% der Mitarbeiter von rule-3M angenommen, dass sie bis zu 15% ihrer Zeit für Projekte ihrer Wahl verwenden können.

3M pflegt auch eine Atmosphäre, in der Ideen von einer Abteilung zur nächsten fließen. Infolgedessen kann der MNC mehr als 50.000 Produkte anbieten, vom Markierungsband bis zur Mikroreplikationstechnologie.

Bei 3M entspricht dies der 30/4-Regel: 30% des Umsatzes müssen mit Produkten erzielt werden, die nicht älter als vier Jahre sind. Um ein derart hohes Maß an Innovation zu erreichen, müssen Organisationen ein tiefes Vertrauen in ihre Mitarbeiter haben.

DuPont, USA, unterhält F & E, eine Modellabteilung mit einem unermüdlichen Engagement für Ressourcen und Talente, die zu revolutionären wissenschaftlichen Fortschritten führen kann. Um die Mitarbeiter auf dem Laufenden zu halten, verfügt DuPont über 300 themenspezifische Netzwerke, die Kollegen auf der ganzen Welt verbinden. Durch das Just-in-Time-Pflegeprogramm erhalten die Mitarbeiter umfassende Beratung und Überweisungen. Dies hat zu einer deutlichen Steigerung der Moral und der Loyalität des Unternehmens geführt.

General Electric ist ein weiterer bemerkenswerter Innovator in der Geschäftswelt. Amerikanische Haushalte setzen ihre Produkte seit Generationen stolz ein. In den 1970er Jahren war GE jedoch stagniert und unter der inspirierten Führung von Jack Welch wurde es zum Vorbild ununterbrochener Innovation und zum profitabelsten Unternehmen der Welt.

Die Menschen dürfen ihre Ideen und Meinungen zum Ausdruck bringen und daraus innovative Vorschläge machen. Ein weiterer bemerkenswerter pharmazeutischer Innovator ist Pfizer, dessen Produkte das Leben von Millionen von Menschen verbessert und verlängert haben.

Es hat eines der weltweit führenden Systeme zur Wissensbeschaffung aufgebaut. Es hat effektiv die Kraft des Lernens genutzt, um eine umfassende Wissensbasis aufzubauen und die Entscheidungsfindung zu beschleunigen. Diese erfolgreichen Unternehmen betrachten Innovation als einen praktischen Weg, um die langfristige Gesundheit ihrer Organisationen für Kunden, Mitarbeiter und Gemeinschaften zu gewährleisten. Andere Organisationen müssen von ihnen über Innovationen lernen.

(a) Innovationsregeln:

Obwohl es keine strengen Regeln für Innovationen gibt, setzen die oben genannten erfolgreichen multinationalen Unternehmen eine Vielzahl von Techniken ein, um Innovationen zu fördern und aufrechtzuerhalten. Der Schlüssel liegt darin, zu verstehen, was ein Unternehmen in Bezug auf seine Produkte, seine Branche, seinen Führungsstil und seine Kultur benötigt. Alle oben genannten universellen erfolgreichen Unternehmen haben eine offene Kultur. Die 15% -Regel von 3M besagt, dass 15% der Zeit eines jeden Mitarbeiters für selbst gesteuerte Projekte aufgewendet werden sollten.

(b) Innovationskomponenten:

Der Innovationsprozess besteht aus drei Hauptkomponenten. Die erste Phase ist, Ideen zu sammeln. Die zweite Stufe besteht darin, Ideen in die Realität umzusetzen, was außerordentliche Disziplin und Konzentration erfordert. Die dritte Phase besteht darin, das Produkt auf den Markt zu bringen und zu einem großen Erfolg zu machen. Dazu gehören die Aktivitäten Vertrieb, Preisgestaltung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Diese Phase erfordert eine sorgfältige Integration.

(c) Innovationspyramide:

Ermutigung, Pflege und Engagement sind die Innovationspyramide eines Innovationsunternehmens.

Top Middle Base An der Spitze der Pyramide gibt es einige große Projekte, die sich sicherlich auszahlen werden. In der Mitte der Pyramide befindet sich ein Portfolio von Prototyp-Experimenten, die entwickelt werden. Möglicherweise werden 30% dieser Experimente verwirklicht. An der Basis der Pyramide gibt es unendlich viele Innovationen, die in der gesamten Organisation stattfinden. Wenn die Innovationspyramide aus dem Gleichgewicht gerät, kann dies zu Entfremdung und Enttäuschung führen.

Angesichts des harten Wettbewerbs im 21. Jahrhundert blühten nur Unternehmen, die lernen, kontinuierliche Innovationen zu leben und zu atmen, in dieser anregenden Welt. Innovation ist ein praktischer Weg, um die langfristige Gesundheit der Organisation sicherzustellen.