8 Voraussetzungen für den Geschäftserfolg

Ein Unternehmen muss verschiedene Produktionsfaktoren koordinieren, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Alle Faktoren sind gleichermaßen wichtig für den Erfolg des Unternehmens. Verschiedene Abteilungen sollten in Abstimmung miteinander arbeiten, und die Organisations- und Finanzplanung sollte ordnungsgemäß festgelegt werden.

Moderne Geschäfte sind komplex und kompliziert geworden. Die Verbesserungen der Technologie und die sich verändernden Konsumentenpräferenzen stellen den Unternehmer vor weitere Herausforderungen. Alle Aspekte eines Unternehmens, dh Produktion, Finanzierung, Organisation und Marketing, müssen ordnungsgemäß organisiert und koordiniert werden, um ein Unternehmen erfolgreich zu machen.

Einige Voraussetzungen für den Geschäftserfolg sind wie folgt:

1. Ziele setzen:

Die Festlegung von Geschäftszielen ist das erste, was das Management tun muss. Man muss wissen, was zu tun ist. Erst nach der Festlegung des Ziels werden die Wege und Mittel zur Erreichung der Ziele festgelegt. Wenn es sich um ein produzierendes Unternehmen handelt, sollte entschieden werden, welche Art von Produkt hergestellt werden soll, ob das gesamte Produkt oder ein Teil davon produziert werden soll. Bei Dienstleistungsgeschäften sollte die Art und Art der zu erbringenden Dienstleistung festgelegt werden. Nicht nur das Management sollte mit den Geschäftszielen vertraut sein, sondern jede Person im Konzern sollte die Ziele und Ziele des Unternehmens kennen.

2. Richtige Planung:

Nach der Festlegung der Ziele sollte die Arbeit in allen Perspektiven geplant werden. Planung beinhaltet Prognose und Festlegung der Vorgehensweise. Es beinhaltet Planung für Gegenwart und Zukunft. Was erreicht werden soll und wie es zu erreichen ist, ist für die Gegenwart von vorrangiger Bedeutung. Die Zukunft ist immer unsicher und die Einschätzung zukünftiger Ereignisse ist sehr schwierig. Bei der Planung für die Zukunft wird angestrebt, die zukünftigen Unsicherheiten einzuschätzen und die möglichen Vorgehensweisen für die kommende Periode zu bestimmen. Die Planung hilft dem Management somit, sich auf die Unsicherheiten von morgen vorzubereiten.

3. Ton Organisation:

Organisation ist ein Arrangement, durch das Aufgaben an Mitarbeiter vergeben werden, so dass ihre individuellen Anstrengungen effektiv zur Erreichung klar definierter Zwecke beitragen. Die Aufgaben und Verantwortlichkeiten aller Personen sind definiert und sie sollten wissen, was sie tun sollen.

Ein effektives Organisationssystem ist für den Erfolg eines Unternehmens unerlässlich. Erstens sollte eine Entscheidung über die Form des Eigentums getroffen werden, dh alleiniger Handel, Partnerschaft, Aktiengesellschaft. Dann sollte eine geeignete interne Organisation entwickelt werden. Keine Arbeit sollte frei bleiben. Die Vorgesetzten und Untergebenen sollten ihre Rollen im Unternehmen kennen.

4. Richtige Finanzplanung:

Die Anforderungen an die Finanzierung und ihre möglichen Quellen sollten zum Zeitpunkt der Unternehmensgründung festgelegt werden. Mit der Finanzplanung soll sichergestellt werden, dass angemessene Mittel zu minimalen Kosten aufgebracht werden. Das benötigte Kapital sollte jederzeit zur Verfügung stehen, sonst behindert es die Arbeit. Die Verknappung des Kapitals und zu viel davon werden für die Besorgnis schlecht sein.

Die Verfügbarkeit von überschüssigem Kapital kann das Management dazu verleiten, mehr Geld für Inventar und Anlagevermögen auszugeben. Ein angemessener Plan ist erforderlich, um Mittel für den gegenwärtigen Bedarf und zukünftige Entwicklungspläne bereitzustellen.

Ein Finanzplan bestimmt:

(a) die Bedürfnisse des Kapitals,

(h) Quellen für das Sammeln von Geldern und

(c) Verwaltung der Kapitalstruktur.

5. Standort und Anordnung der Anlage:

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die die Geschäftsleitung zum Zeitpunkt des Beginns eines Anliegens treffen muss, ist der Standort der Anlage. Die Anlage sollte sich an einem Ort befinden, an dem alle Produktionsfaktoren zu niedrigsten Kosten verfügbar sind. Das Ziel, einen optimalen Punkt zu erreichen, wird nur erreicht, wenn der Standort des Unternehmens geeignet ist. Rohstoffe, Arbeit, Energie und Märkte für die Fertigprodukte sollten in der Nähe des Standortes verfügbar sein.

Nach der Standortentscheidung wird über das Layout der Anlage entschieden. Die Einrichtung der Maschinen und Ausrüstungen sollte systematisch erfolgen, damit der Produktionsfluss reibungslos und ohne Unterbrechungen ablaufen kann. Das Bürogebäude und das Lager usw. sollten sich in der Nähe der Fabrik befinden. Durch das richtige Layout wird der verfügbare Platz wirtschaftlich genutzt. Der richtige Standort und das richtige Layout des Unternehmens sind für den Erfolg eines Unternehmens erforderlich.

6. Marketing System:

Die Marketingaspekte eines Unternehmens sind wichtiger als die Produktion. Es ist nicht sinnvoll, etwas zu produzieren, wenn es nicht verkauft werden kann. Marketingmanagement ist für das Erzielen von Gewinn unerlässlich. Das Management sollte über die Vertriebswege entscheiden. Ob direkt an Verbraucher oder über Großhändler verkaufen? Es sollte nach Berücksichtigung verschiedener Aspekte von Waren entschieden werden.

7. Forschung:

In der sich wandelnden technologischen Welt ist es unerlässlich, neueste Geräte für die Produktion und Vermarktung von Waren einzusetzen. Veränderung ist die Essenz des Geschäfts. Jeden Tag werden neue Produktionsmethoden gefunden. Die Bedürfnisse und Präferenzen der Verbraucher sollten bei der Ausarbeitung von Produktions- und Marketingrichtlinien berücksichtigt werden. Forschung und Entwicklung sollten im Unternehmen gebührend berücksichtigt werden.

Mit der sich verändernden Geschäftswelt kann man nur durch Forschungsprogramme konkurrieren. Wenn der Forschung keine Aufmerksamkeit geschenkt wird, wird es schwierig, lange Zeit im Geschäft zu bleiben. Forschungsaktivitäten sind also für den Erfolg eines Unternehmens notwendig.

8. Dynamische Führung:

Der Erfolg eines Unternehmens hängt von der Effizienz seines Managements ab. Die Aufgabe des Managements besteht darin, verschiedene Aktivitäten zur Erreichung der Geschäftsziele zu planen, zu organisieren, zu koordinieren und zu steuern. Dies ist nur möglich, wenn die Führung dynamisch ist. Die Operation, die den Konzern betreut, sollte Voraussicht, Initiative, Mut und Eignung für eine Änderung haben. Diese Qualitäten sind in der Führung notwendig, um die Sorge auf dem Weg des Fortschritts zu nehmen.